Packliste für eine Wanderung auf dem E1

Wer eine längere Wanderung auf dem Fernwanderweg E1 plant, sollte sich vorher Gedanken machen welche Dinge man mitnehmen möchte und welche Dinge am besten zu Hause lässt. Ich möchte hier einen ersten Überblick über eine E1 Packliste geben.

Zu aller erst braucht man einen vernünftigen Wanderrucksack der von der Größe so gewählt sein sollte, dass alle notwendigen Dinge reinpassen, dann aber nur noch wenig Platz verbleibt. Dies verhindert, dass man unnötig das Eigengewicht des Rucksacks durch die Gegend schleppt. Bekannte Hersteller von Wanderrucksäcken sind unter anderem die Firmen Deuter und Jack Wolfskin.

Bei der Befüllung des Rucksacks sollte man darauf achten sehr funktionale Wäsche mitzunehmen, die möglichst flexibel einsetzbar ist. Hierzu zählt unter anderem eine Trekkinghose mit Zip-Reißverschluss am Bein, die man wahlweise als lange als auch als kurze Hose nutzen kann. Weiterhin sollte man sehr wenig Ersatzkleidung mitnehmen und lieber die Wäsche in der Hütte selber Waschen oder in einem Hotel waschen lassen.

Die notwendige Ausrüstung auf dem E1 hängt natürlich davon ab, auf welchem Abschnitt des E1 man sich bewegt. Am besten man vergleicht einige Ausrüstungslisten verschiedener Personen die eine Reise auf dem E1 bereits erfolgreich absolviert haben. Viele Packlisten lassen sich einfach im Internet finden.

Auf dem Fernwanderweg E1 zwischen Siegen und Frankfurt:

Packliste für einen Alpencross

Alpencrosser sollten sich vor der großen Tour einige Gedanken über ihr Gepäck, welches sie mitnehmen möchten Gedanken machen. Ein klassischer Alpencross dauert in der Regel 7 Tage und wenn man nicht unter dem Gewicht des Gepäcks zusammen brechen möchte, ist es ratsam nur das aller nötigste mitzunehmen. Da es vielen schwerfällt Dinge nicht mitzunehmen sollte man sich einige Tage vor der Tour eine Packliste schreiben um nichts zu vergessen, aber auch nichts unnötiges mitzunehmen.

Kleidung:

Zur Kleidung die man am Körper trägt sollte man noch einmal einmal eine Ausrüstung in Ersatz im Rucksack haben. Diese Ersatzwäsche sollte aber so sein, dass man mit dieser zum Beispiel auch Abends essen gehen kann. Bei Schuhen sollte man sich überlegen ob ein zweites Paar zwingend notwendig ist, da diese sehr viel Platz verbrauchen. Die Kleidung kann man Abends im Hotel waschen lassen oder mit Seife im Waschbecken selber waschen.

Material für Fahrrad

Fürs Fahrrad sollte man ein Multitool, einen Ersatzschlauch, ein Reifenheber, Ersatzbeläge für die Bremse sowie eine Luftpumpe mitnehmen. Das Fahrrad sollte man vorher noch einmal durchschauen, so dass man nicht plötzlich durch einen defekten Mantel überrascht wird.

Kartenmaterial:

Entweder man entscheidet sich für ein GPS-Gerät oder man nimmt die klassischen Karten zum Alpencross mit.

Persönliche Unterlagen:

Natürlich darf man die Persönlichen Dinge wie Kreditkarte, ec-Karte, Alpenvereinskarte, Schlüssel ( alle unnötigen Schlüssel vom Bund entfernen) Personalausweis und Bargeld nicht vergessen.

Eine weitere Alpencross Packliste gibt es unter anderem hier.

Rucksack packen für eine Mehrtagestour in den Alpen:

Hersteller von Hüttenschlafsäcken

Es gibt eine Reihe von unterschiedlichen Herstellern von Hüttenschlafsäcken. Die Größten und bedeutendsten Hersteller möchte ich in diesem Artikel einmal vorstellen.

Hüttenschlafsäcke von Cocoon

Cocoon ist ein auf Schlafsäcke spezialisierter Anbieter von Schlafsäcken aus Österreich. Die Firma Cocoon hat unter anderem Hüttenschlafsäcke aus Baumwolle, Seide und Microfaser im Angebot. Bei der Firma Cocoon wird besonders auf die Qualität der Hüttenschlafsäcke Wert gelegt, was sich unter anderem an den positiven Berwertungen des Hüttenschlafsack Cocoon bei Amazon ablesen lässt.

Hüttenschlafsack von Salewa

Die Firma Salewa ist ein Hersteller von Bergsportartikeln und stellt unter anderem auch Hüttenschlafsäcke für die Übernachtung auf Alpenvereinshütten her. Die Firma Salewa stellt unter anderem Hüttenschlafsäcke aus Baumwolle und Microfaser her.

Hüttenschlafsack von Pearl:
Die Firma Pearl vertreibt Semptec Schlafsäcke in einer Pearl Edition zu einem sehr günstigen Preis. Ein Microfaser Schlafsack ist zum Beispiel ab 9,90 Euro erhältlich.

Weitere Hersteller von Hüttenschlafsäcke:

Weitere größere Hersteller von Hüttenschlafsäcken sind unter anderem Deuter, Mammut, Meru, Northland, Ock, Sea to Summit, Semptec und Silkrafox.

Videovorstellung des Seidenschlafsacks von Pearl